zur Startseite zur Startseite


Neue Veranstaltungsreihe von Bürger Europas e.V. im Europäischen Jahr 2013 der Bürgerinnen und Bürger - „In Vielfalt geeint“

„Vielfalt ist Alltag in der Mitte unserer Gesellschaft geworden.“ Diese interessante Aussage aus Joachim Gaucks Europarede vom 22. Februar verdeutlicht, wie wir Europäer unsere Werte oft als selbstverständlich empfinden und teilweise vergessen darüber nachzudenken. Was zeichnet die politische, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Vielfalt in Europa aus? Warum ist es von enormer Bedeutung für die EU, dass Ihre Mitgliedsländer in großer Vielfalt geeint sind? Ist unsere Vielfalt durch zuviel Eurobürokratismus gefährdet? Bürger Europas e.V. stellt genau diese Fragen in den Mittelpunkt einer neuen Veranstaltungsreihe. Unter dem Titel „In Vielfalt geeint“ wollen wir im Europäischen Jahr der Bürger/innen 2013 und später mit Blick auf die Europawahlen 2014 mit vielen tausend Teilnehmern über diese europapolitischen Aspekte ins Gespräch kommen.




Nach dem riesigen Erfolg unseres Europa-Filmquiz „Mitten im Leben – Mitten in Europa“ – zwanzigtausend Teilnehmer in den vergangenen 5 Jahren – startet ab Mai 2013 diese neue Veranstaltungsreihe in Rathäusern, Schulen und Freizeitstätten. Die Projektreihe wird sowohl für Senioren/innen als auch in einer altersgerechten Variante für junge Leute angeboten. Was erwartet unsere Teilnehmer bei diesen Veranstaltungen?

Auf unserer multimedialen Quizwand warten in den Kategorien Politiker, Kinder, Prominente und EU-Bürger insgesamt 16 Persönlichkeiten mit interessanten Beiträgen und spannenden Fragen auf unser Publikum. Ohne zu viel zu verraten nun einige Namen unserer prominenten Mitwirkenden. Dabei sind u.a. Dr. Wolfgang Schäuble, die Sportler Ivica Olic und Gunda Niemann-Stirnemann, die Schauspieler Michael Kind und William Mockridge sowie Prof. Schorlemmer, Manfred Stolpe und zahlreiche Europaabgeordnete.

Unsere informativen und unterhaltsamen Veranstaltungen rund um dieses neue Europa-Filmquiz „In Vielfalt geeint“ werden für Bürger- und Seniorengruppen in der Länge von max. 90 Minuten angeboten. In Schulen wird das neue Veranstaltungsformat mit anderen europapolitischen Angeboten kombiniert und als Europaaktionstag angeboten.




Ausdrücklich bedanken wir uns die Unterstützung bei der Entwicklung und Produktion sowie der Durchführung dieses neuen Europa-Filmquiz bei der Berliner Senatskanzlei und dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, dem Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten Brandenburg, der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen und der Thüringer Staatskanzlei. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend fördert die Jugendvariante dieses Bildungsformats. Die Produktion haben wir wiederum mit der LOBOCITOfilm GmbH aus Berlin realisiert.

Haben Sie Interesse an einer kostenlosen Veranstaltung des Europa-Filmquiz im Rathaus Ihrer Stadt, in Ihrer Schule, Ihrer Freizeiteinrichtung oder Ihrer Seniorenfreizeitstätte? Melden Sie sich bitte für die Absprache eines Termins bei folgender Adresse:

Bürger Europas e.V.
Storkower Straße 158
10407 Berlin
Telefon: 030/247249-03
Email: info@buerger-europas.de